Abstimmung/Versammlung

Die finanzielle Situation der Wasserversorgung Erstfeld ist angespannt. Die Wasserversorgung besitzt seit Jahrzehnten kein Eigenkapital und ist daher nahezu komplett fremdfinanziert. Zudem genügen die jährlichen Einnahmen nicht, um die anstehenden Investitionen der nächsten Jahre aus eigener Kraft finanzieren zu können. Um diese Situation zu verbessern, bringen der Einwohnergemeinderat und der Verwaltungsrat der Gemeindewerke Erstfeld im September 2019 zwei Vorlagen zur Abstimmung.

Der Urnenabstimmung vom 22. September 2019 wurde die Zurverfügungstellung eines Dotationskapitals für die Wasserversorgung durch die Einwohnergemeinde beantragt. Mit 335 Ja- und 82 Nein-Stimmen wurde die Vorlage angenommenund. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung.

Die Einwohnergemeindeversammlung vom 25. September 2019 wird über eine Anpassung der Grundgebühren in der Wasserversorgung befinden.

Wir bitten die Stimmberechtigten um ihre Unterstützung und um 2 x JA für eine nachhaltig finanzierte Wasserversorgung.

Lesen Sie die Botschaft zur Urnenabstimmung, den Antrag an die Einwohnergemeindeversammlung und die Empfehlung des Preisüberwachers.

Bei Fragen sind wir gerne für Sie da. Bitte kontaktieren Sie uns unter 041 882 00 10 oder info@gemeindewerke-erstfeld.ch